00er 10er 20er 30er 40er 50er 60er 70er

80er

90er

1980 bis 1989

Der Look
des Jahrzehnts

Die Schönheitschirurgie hielt Einzug in die Gesellschaft, allein in den USA stieg die Rate der plastischen Operationen um mehr als die Hälfte. Kosmetik und Medizin gingen dank all den verjüngenden Kuren, Salben, usw. nun Hand in Hand. Der Dermatologe war nun der beste Freund der Frau, da er ihr zu einer tollen jugendlichen Haut verhelfen konnte. Deshalb waren Schminkprodukte zur Verjüngung oder Verbesserung der Haut nicht mehr nötig.

Die Durchschnittsfrau bevorzugte, zumindest tagsüber, immer noch den natürlichen Look. Neu entdeckt wurde auch das Permanent-Make-up, womit man Lidstriche und Lippenkonturen quasi auftätowiert und sie somit, mehrere Jahre haltbar macht. Dies war aber wegen der schnell wechselnden Mode etwas problematisch. Einmal tätowiert hält der orange-rote Lippenkonturenstrich Jahre, obwohl der dezente Nude-Look bereits in ist und rote Lippen out sind.

DIE VERWANDLUNG

Ich wollte die Achtziger Jahre in ihrer ganzen Schrecklichkeit wiedergeben. Meiner Meinung nach ist nicht, wie erwähnt, der dezente Look für diese Dekade signifikant. Wenn ich an die Achtziger denke, denke ich an Cindy Lauper oder Madonna, in ihren zu weiten Oberteilen, den furchtbaren, toupierten Frisuren und dem schrecklich bunten Make-up. Genau so wollte und habe ich es umgesetzt.

Die Haare steckte ich an einer Seite eng am Kopf fest. Auf der anderen Seite toupierte ich das gesamte Haar sowie auch die Stirnfransen. Die Augen schminkte ich in orange, blau und gelb, dazu kam ein pinkes Rouge und ein rostroter, metallischer Lippenstift.

Ich trug als Accessoire viele Halsketten, dazu ein goldenes Band in den Haaren. Als Gag machte ich noch einige Fotos mit einem Walkman, der aus den Achtzigern stammt.

00er 10er 20er 30er 40er 50er 60er 70er

80er

90er