00er 10er 20er 30er 40er 50er

60er

70er 80er 90er

1960 bis 1969

Der Look
des Jahrzehnts

Modekönigin und Erfinderin des Minirocks Mary Quant löste mit ihrem Pilzkopfschnitt Anfang der Sechziger eine Welle der Nachahmung aus. Alle fortschrittlichen Frauen wollten ihre Unabhängigkeit beweisen, indem sie Haare liessen. Strapse und Stilettos der Fünfziger Jahre wurden abgelöst von Strickstrumpfhose und flachen Stiefeln. Das maskenhafte Make-up wich einer neuen, modernen Natürlichkeit. Die Lippen sollten natürlich gehalten werden. Ganz anders war es jedoch mit den Augen. Man griff so tief in die Farbtöpfe wie nur möglich. Am besten repräsentiert wurde dieser Look vom britischen Modell Twiggy.

Die Sechziger waren ein haariges Jahrzehnt. Während anfangs Männer und Frauen wegen den kurzen Haaren kaum zu unterscheiden waren, so waren es Ende der Sechziger die langen Locken und Strähnen der Hippies, die für den Unisex-Look sorgten.

DIE VERWANDLUNG

Meine grösste Inspiration war Twiggy. Ich betrachtete sehr viele Bilder von ihr und versuchte ihren unschuldigen, leicht puppenartigen Look zu imitieren. Der Schlüssel zum Sechziger Jahre Twiggy-Look sind ganz klar die Augen. Ich habe das ganze Auge mit einem hellen, leicht bläulichen Ton grundiert. Die Lidfalte habe ich mit einem schwarzen Lidschatten stark betont. Ein dicker Lidstrick, falsche lange Wimpern und aufgezeichnete Wimperchen am unteren Lid machen das Rehauge perfekt.

Die Lippen schminkte ich in einem perligen hellrosa. Die Haare steckte ich eng am Kopf fest, um den Kurzhaarschnitt nachzuahmen. Das Oberteil wählte ich, da Twiggy ein ähnliches auf einem ihrer Bilder trägt.

00er 10er 20er 30er 40er 50er

60er

70er 80er 90er