00er 10er 20er 30er 40er

50er

60er 70er 80er 90er

1950 bis 1959

Der Look
des Jahrzehnts

Das oberste Gebot in den Fünfziger Jahren war, dass farblich alles zueinander passte; der Lippenstift zum Kleid und das wiederum zum Nagellack. Kosmetikprodukte waren damals nicht dazu da, um unsichtbar zu verschönern. Ihre Konsistenz war noch zu schwer und deshalb sehr auffällig. Ein perfekt geschwungener Lidstrich, betont vom ebenmässig geschwungenen Bogen einer dunklen Braue und einem klar definierten roten Mund sowie einem deutlichen Schönheitsfleck, galten als der ideale Look dieser Zeit. Die Mode zu dieser Zeit war wie eine Skulptur und das passende Make-up wie eine Grafik.

Form und Farbe der Haare wurden so häufig wie Make-up und Outfit gewechselt. Mal war es glatt, mal gewellt, mal kurz oder hochgesteckt. Und wenn das eigene Haar dem Trend nicht schnell genug angepasst werden konnte, dann mussten Haarteile herhalten. Bei Teenagern besonders beliebt war ein hochangesetzter Pferdeschwanz, so gesehen bei Brigitte Bardot.

DIE VERWANDLUNG

Für meine Interpretation der Fünfziger Jahre liess ich mich vom auch heute noch oft anzutreffenden Pin-up Look inspirieren. Ich wählte, wie oben erwähnt, einen hochangesetzten Pferdeschwanz. Meine Stirnfransen wollte ich lockig haben, damit sie kürzer und noch etwas verspielter erscheinen. Ich zog einen dicken präzisen Lidstrich und klebte falsche Wimpern an.

Die Lippen malte ich satt mit einem orange-roten Lippenstift aus. Zu guter Letzt malte ich mir einen Schönheitsfleck auf. Ich wählte ein Kleid aus der Auswahl meiner betreuenden Lehrerin. Es erschien mir vom Muster der Farbe und auch vom Schnitt her sehr passend. Das Einzige, was ich noch anpassen musste, war das Kleid im Rücken mit einer Spange etwas enger machen.

00er 10er 20er 30er 40er

50er

60er 70er 80er 90er