00er 10er 20er 30er

40er

50er 60er 70er 80er 90er

1940 bis 1949

Der Look
des Jahrzehnts

Während des Krieges wurde die Kosmetikproduktion für kurze Zeit eingefroren, was genügte, um einen riesigen Aufstand der Frauen auszulösen. Kosmetika wurden nun als lebensnotwendig eingestuft. Was dem Mann der Tabak ist, ist der Frau die Kosmetik. Die Qualität der Schminkutensilien war jedoch schlecht. Besonders in Europa fehlten zur Herstellung wichtige Produkte wie Glycerin und Fett. Kosmetika hatten nun klar einen höheren Stellenwert in der Gesellschaft, doch im Zweifelsfall ging die Waffenproduktion immer vor. Viele Frauen, die dank den Waffenfabriken, in denen sie nun arbeiteten, zu etwas Geld kamen, investierten diese in Schminkprodukte. Die sehnsüchtig erwarteten, aus dem Krieg zurückkehrenden Männer sollten eine gepflegte hübsche Frau vorfinden.

Man trug die Lippen satt ausgemalt bis etwas übermalt, in einer schwalbenartigen Form, die Augenbrauen waren natürlich und nur leicht nachgestrichelt. In der Regel trug man die nun etwas längeren Haare hochgesteckt. Offene Haare traf man meistens nur beim Film an, da diese in den Fabriken zu gefährlich wären.

DIE VERWANDLUNG

Ich liess mich von den Schauspielerinnen Ingrid Bergmann und Veronica Lake inspirieren. Die Haare wollte ich leicht gewellt tragen, wie Veronica Lake. Dazu verwendete ich einen relativ dicken Lockenstab. Das Gesicht sollte bis auf die roten schwalbenförmig ausgefüllten Lippen natürlich bleiben. Ich brauchte mehrere Anläufe, bis die Form der Lippen gleichmässig war.

Ich wählte ein Kleid mit einem leichten Ausschnitt und einem robusten Stoff mit Blümchenmuster, welches dem Jahrzehnt entsprach. Dazu gehörte noch ein leicht wehmütiger Blick, fertig war der Vierziger Jahre Look.

00er 10er 20er 40er

40er

50er 60er 70er 80er 90er